Jahres-Abschlusswanderung  geführt von Wanderleiter
Chutz Leuenberger
 SCHLOSSBERG  FREIBURG  IM BREISGAU

Route: Freiburg i. Breisgau - Oberlinden (300) - Stadtpark - Schlossbergbahn -
Ob. alte Festung (455)  - Lindenplatz (380) - Schloss Greifenegg  Oberlinden (300)

Aufstieg 165 m  Abstieg 165 m  Wanderzeit  2,5 Std.

***   Interessante Links zum Anklicken bei den unterstrichenen  Wörtern


09:30 h Treffpunkt Badischer Bahnhof. Das Wetter spielt mit. Sehr kalt und sehr schön


 Dieses und das nachfolgende Bild aufgenommen aus dem fahrenden Zug bei Rheinweiler




Angekommen nach knapp einer Stunde in Freiburg. Tramhaltestelle über den Bahngeleisen
Die Herz-Jesu Kirche  mehr:


Erste Orientierung über den Verlauf dieser Tageswanderung in Freiburg


Leider wurde durch den Bombenangriff im November 1944 auch Teile von Oberlinden beschädigt, so dass der Brunnen erneuert werden musste.
 Die Linde neben dem Brunnen überlebte die Nacht wie durch ein kleines Wunder.   mehr:



Der Aufstieg beginnt im Anschluss an die Altstadt


Hier der erste Ausblick nach ein paar Höhenmetern


Der Herbst in seiner ganzen Pracht 


Die einfache Variante mit der Schlossberg Bahn. Der Schlossberg ist ein 455,9 Meter über dem Meeresspiegel liegender,
heute größtenteils bewaldeter Berg im Stadtgebiet von
Freiburg im Breisgau,
unmittelbar östlich der Freiburger Altstadt.
  Am Westrand des Schlossbergs, der zum Schwarzwald gehört, verläuft die geologische Hauptverwerfung zum Oberrheingraben


Herbst mit den Vorzeichen des nahenden Winters


Der zweite Ausblick. Extrem hell das Licht.  Der Aufstieg auf der Nordseite im Vormittagsschatten


Immer wieder eine Aussichtsplattform


Nach dem Schlossberg Restaurant geht es weiter zum Aussichtsturm


Halt bei einer Infotafel Geschichte vom Schlossberg früherer Zeiten  mehr:



 Wanderleiter Chutz Leuenberger im Portrait


 Traumwege


Schlossberg Freiburg. Der bekannte Aussichtsturm   mehr:


Pause an der Herbstsonne. Apfel ist Trumpf


Ein spitzbübischer Schluck. Da lässt man sich von der Kamera nicht stören


Obligates Gruppenfoto, in der Mitte
Wanderleiter Chutz Leuenberger 


Die längste Bank von Baden Würtenberg. Fein säuberlich aufgereiht die Teilnehmer der Wanderung


Eine der vielen Orientierungstafeln am Schlossberg


 Abstieg auf der Südseite zum grossen Kanonenplatz  mehr:


Das Denkmal steht am Kanonenplatz auf halber Höhe des Freiburger Schlossberges.

Es stellt einen Greifen dar der auf einem Geschützrohr sitzt. Unter diesen sind zwei Steintafeln über die beiden Weltkriege angebracht

 
Eine der Tafeln


Zurück in der Altstadt. Nach dem Krieg neu erstelltes prächtiges Eingangsportal


Ein Genuss zum Gässle


Prächtiges Wirtshausschild die "Wolfshöhle"


Zahlreiche kleine Geschäfte passieren wir, geschmückt mit Weihnachtsdekorationen in den Schaufenstern


Das muss es sein...Gasthaus Löwen.  Mittagspause um 14:00 h auch höchste Zeit


Gemütlich... gute Küche... moderate Preise...zufriedene Gäste


Wandern in seiner schönsten Form :-))


Sonja und Paul  wie immer Happy....!


Fröhliche Damenrunde


Heinz...Chutz und Hans die Wanderprofi



Abendstimmung am Münsterplatz


Freiburger Münster  mehr:


Der Hauptaltar


Eine der Seitenorgeln


Mit der Kamera durch die Gitterstäbe hindurch im 16 : 9 Format fotografiert
Die Abendmahlsgruppe in einer Kapelle am nördlichen Seitenschiff des Freiburger Münsters von 1805 ist heute, wie täglicher Augenschein lehrt, Franz Xaver Hausers bekanntestes
Werk. Sein Auftrag lautete, „das Abendmahl in 13 Figuren, die sich der Lebensgröße so nähern, als es der Innere Kapellenraum und der Tisch- oder Altarstein,
an dem sie im Halbzirkel sitzen, zuließen, aus Stein zu bilden und zu gruppieren“. Das ist ihm nach seinem Biographen Hermann Brommer gelungen:



Wertvoll und sehr schön die aussagekräftigen Glasfenster


Belebte Abendstunden laden zum Kaufen ein


Vorbei am Stadttheater Freiburg Richtung Bahnhof


Fotografiert von der Tram- und der Fussgänger Überführungsbrücke aus
Ein Dankeschön an Wanderleiter Chutz Leuenberger für diesen erlebnisreichen Ausflug nach Freiburg. Einfach SUPER !

zurück

Es ist die erste Fotoreportage mit der neuen kleinen Taschenkamera Panasonic Lumisx DMC-LX7 aufgenommen
Kamera Testbericht