Webmaster u. Feedback

SIE  BEFINDEN  SICH  AUF  EINER  ORIGINAL  WEBSEITE  VON  WWW. BIRSWILLY.CH


WbB Herbstwanderung auf der
ViaJura Regio
Samstag 20.10. 2012

Wanderleiter:  Franz Studer
Route: Porrentruy (424) - Freteux (650) - Cabanes des Chainions (884)
Montvoie (705) -Valbert (757) - La Combe (525) - Ocourt (424)
Aufstieg 610m,  Abstieg 607m, 16,9 km, 5 Stunden

Alle Fotos sind mit der kleinen Lumix DMC-LX3 aufgenommen
Für Mitglieder der WbB unkommerzielles kopieren und Drucken erlaubt.



Unser Wanderleiter Franz mit seiner Ehefrau Ginette.  Wandern ein schönes Hobby für so eine Charmantes Paar.


Dieser Flirt Zug fährt wieder zurück nach Olten. Von hier in Porrentruy beginnt unsere Wanderung.


Porrentruy eine Stadt mit Geschichte und wunderschöner Altstadt. Im Hintergrund Schloss Porrentruy mit Schlossturm.


Schönstes Wetter und eine angenehme Temperatur begleiten uns.


Nach einer Stunde die erste Trinkpause. Es wird warm.


Ein Schluck in Ehren, wer will's verwehren.


Die Weite ist eindrücklich. Wir sind nahe der französischen Grenze.


Verflixt und zugenäht, hier muss ich beim Foto auf eine Taste gekommen sein, die mir diesen Streich spielte. Trotzdem, diese beiden invaliden Fotos
wollte ich Euch nicht vorenthalten und Franz hat ja hier auf diesem Aussichtspunkt uns eine Geografie Lektion erteilt. Super!






Nach einem beinahe zweistündigen Aufstieg haben wir unseren Pic-Nic Platz des Naturfreundhaus Cabanes des Chainions (884) erreicht.

Schönste, farbige  Herbststimmung bei steigenden Temperaturen


Die Mittagspaue ist immer eine gute Gelegenheit sich zu unterhalten und zu informieren, wie hier mit Wanderleiter Emil.


Ein WbB Mitglied aus Belgien Ann ist total begeistert von dem Jura. Sie studiert und arbeitet an der  Musik-Akademie in Basel.


Franz macht Kasse. Ein Service den wir hoch schätzen ist das Besorgen von den Tickets für den Zug und das Postautos.
Das ist nicht ganz so einfach mit den unterschiedlichen Tickets die im Umlauf sind.



Für das Vieh, bis hierher und nicht weiter. :-))


 Einfach ein Traum über diese Juraweiden zu wandern.


Die Natur in ihrer ganzen Pracht.


Was für riesige Bäume. Die Wandergruppe kann bequem unter den Ästen hindurch wandern.








Die Sonne scheint dermassen grell, auch zum fotografieren nicht optimal. Lieber so wie anders herum.


Es geht bergab nach Montvoie. 
 Zur linken im Dunst eine fantastische Aussicht zum Chasseral.

 
Herbst pur. Wer hätte das gedacht? Genau als wir diesen Wald bergab wanderten findet eine Treibjagt statt. Einmal knallte ein Schuss.


...mit wenig Mitteln schön heraus geputzt..


Warten bis die Gruppe wieder zusammen ist.


Ein Hochgenuss
so ein Apfel!  Wer kennt jedoch diesen Geniesser?



Immer wieder neue Ausblicke die total faszinieren.





Zwischen  Brémoncourt (FR) und Ocourt (CH) steht dieses "Postkartenkirchlein" einsam und verlassen am Doubs.


Jeder sucht seinen besten Tritt.


Halleluja...! unten angekommen.


Noch einen kleinen Aufstieg durch den Wald und Ocourt unser Ziel ist erreicht.


Idylle am Doubs bei Ocourt.


Bei einer kleinen Plauderei über die Wanderung, die Eindrücke der schönen Natur und über die Wegstrecke, vergeht die Zeit
schnell und schon fährt der Bus ein. 


Der Bus bringt uns nach St.Ursanne und von dort mit der SBB direkt nach Basel zurück



Im Namen aller ein grosses Dankeschön an Wanderleiter Franz Studer für diese Jura Wanderung im Herbst 2012

zurück
Weitere geführte Wanderungen mit den WbB unter: KLICK